USA

Drohnenvideos mit Effekt

LittleBigWorld kombiniert verschiedene Aufnahmetechniken und macht aus einer Stadtansicht von Detroit ein besonderes Video.
Mittels Tilt-Shift-Effekt wird aus der tristen Stadt eine Modellbahnszenerie. Am überzeugendsten läßt sich der Effekt mit entsprechenden Adaptern und Objektiven erzeugen. Einige Bild-/Videobearbeitungsprogramme bieten entsprechende Optionen um nachträglich den Effekt zu erzielen.
Zusätzlich werden die Aufnahmen (hier wurden GH2 und GH4 verwendet) zeitlich verkürzt wiedergegeben (Zeitraffer). Mittels Anhebung der Sättigung wird der Modellcharakter der Stadt noch verstärkt.
Im Youtube-Kanal der Macher finden sich weitere Videos in dieser Technik. Die Kameradrohne fliegt bei 1:00 min über das Park Avenue Hotel, welches am 11. Juli gesprengt wurde.

Kurz vor Ende des Streifens gibt es einen Blick auf das Heidelberg Art Project.

Sonnenbad auf einer Windmühle

Die Idee der Portsmouth Abbey-School, Rhode Island, ein eigenes Windrad aufzustellen hat sich schon nach wenigen Jahren bezahlt gemacht. Seit 2006 ist das 660kW-Windrad in Betrieb und hat seit dem fast 11 Millionen Kilowattstunden Strom erzeugt.
Doch das Windrad dient auch anderen Zwecken. Christopher Blake erzeugte von der Spitze der Anlage aus ein 360°-Fotopanorama der Umgebung.
Auch als Fotoobjekt selbst taugt die Anlage, dachte sich Drohnenpilot Kevin Miller und steuerte seinen Kopter den Mast hinauf.
Auf der Spitze machte er eine Entdeckung. Jemand – scheinbar ein Wartungsingenieur – nutzte den einmaligen Standort für ein Sonnenbad und wurde durch die Drohne gestört.
Das Video hat eine Diskussion um die Störung der Privatssphäre entfacht, allerdings: Wer kommt auf die Idee, das sich jemand dort oben der Erholung hingibt?
Das Ganze hätte freilich auch weniger lustig ausgehen können. Sich in der Höhe vollkommen ohne Sicherheitsausrüstung zu bewegen ist mindestens mutig.

Panoramaaufnahme aus 50 Meter Höhe.

Die Schule befindet sich im Norden von Rhode Island, nahe Portsmouth.

Versteckte Jäger aufspüren

Drohnen werden gerne verwendet, um sportliche Aktivitäten zu dokumentieren. So manches Urlaubsvideo dürfte in diesem Jahr mit Drohnenbildern angereichert worden sein.
An den kalifornischen Stränden etwa, lassen sich mit dem Multikopter die Leistungen beim Surfen zeigen.
Offensichtlich unterschätzen Surfer jedoch die Gefahr die unter ihnen lauert. Ein Blick von der Drohne offenbart, dass nicht weit vom Strand, mitten zwischen den Surfern Haie schwimmen, die gelegentlich auch Menschen angreifen. Das Video im Youtube-Kanal von MaxAnimal zeigt, wie dicht sich Tier und Mensch kommen. Für Drohnen mit Auto-Follow-Funktion dürfte es eine neue Aufgabe sein. Fehlt nur jemand, der das Livebild auswertet und den Surfer warnt.

 

Pismo Beach bei Openstreetmap

Polynesian Cultural Center

Die Insel Oahu (Hawaii) war letztens Thema zweier Videos. Für den Touristen dürfte, ebenfalls auf der Insel, ein Ausflug in die Kultur Polynesiens interessant sein. Ein Video von Devin Super Tramp gibt einen Einblick in das Showprogramm des Polynesian Cultural Center. Das Zentrum liegt im Nordosten der Insel in dem Ort Laie. Jeden Abend um 18 Uhr startet die Show, die Kriegstänze, den berühmten Ote’a, Feuerdarbietungen, Trommelmusik und mehr zeigen.
Im Themenpark sind auch die Unterschiede der einzelnen Kulturen Tongas, Tahitis, Aotearoa – das Land der langen weißen Wolke (Neuseelands), Fidschi und weiterer polynesischer Gebiete thematisiert.

Die Luftbilder des Videos sind mit einem DJI Inspire 1-Kopter aufgezeichnet.

Das Zentrum (PCC) ist mit dem Shuttle-Bus von Waikiki (1 Stunde) zu erreichen.

Insel Oahu aus der Drohnenperspektive

Der nördlichste Teil des polynesischen Dreiecks wird durch die Inselgruppe Hawaii markiert. 137 Inseln und Atolle bilden seit 1959 den 50. Bundesstaat der USA. Faktisch hat die USA die Inseln jedoch vereinnahmt.
Filmemacher Ryan de Seixas nimmt uns mit auf eine Tour über und um die Insel Oahu (auch O’ahu) und die näheren Nachbarn (01:20 Mokolua Island ). Auf Oahu liegt auch die Hauptstadt Honolulu (01:55) mit 350.000 Einwohnern.

Jimmy Wilkinson stammt von der Insel aus Kailua und hat jede Menge Zeit die schönsten Bilder zu sammeln. Eine Zusammenstellung von Videoschnipseln aus zwei Monaten enthält das zweite Video von Oahu, ebenfalls einem Paradies im Meer.

Oahu ist die drittgrößte der acht Hauptinseln der Inselgruppe.