YTO und Alibaba testen Drohnenlieferdienst

Lieferdienst Shanghai YTO Express Logistic und Internetriese Alibaba kooperieren in einem 3-tätigen Versuch in Peking Shanghai und Guangzhou. Lieferdrohnen von YTO sollen dabei an mehrere hundert vorangemeldete Kunden Pakete mit Tee ausliefern. Autonom werden die Multikopter jedoch nicht unterwegs sein. Vielmehr werden Piloten die Drohnen steuern. Alibaba reiht sich damit in die Reihe der Unternehmen ein, die im Bereich Lieferdrohnen aktiv sind. DHL lieferte im letzten Jahr Medikamente zur Insel Juist und Google stellte eigene Projekte vor. Auch im privaten Bereich wird mit Lieferdrohnen gearbeitet.

siehe auch: heise.de

3 Antworten auf YTO und Alibaba testen Drohnenlieferdienst