Über das Suchfeld bei Amazon einkaufen und www.fotodrohne.de unterstützen. Keine Mehrkosten für Sie.

Danke

Solar X-rays: Status Geomagnetic Field: Status
From n3kl.org

Drohnen schützen Wildtiere

Drohnen sind bei Tieren eher weniger beliebt. Da holt schon mal ein Affe oder Falke die sirrenden Ungeheuer vom Himmel.
Andererseits können mit Hilfe von Drohnen auch Tiere geschützt oder gerettet werden. Im Sommer wenn sich Wildschweine oder Rehe in Feldern aufhalten und ihren Nachwuchs im Schutz der hohen Pflanzen aufziehen, droht mit der Ernte Gefahr. Die großen Erntemaschinen vertreiben die Tiere aus ihrem Schutz. Das freut den Jäger, der dann am Rand der Ernte den flüchtenden Tieren auflauert.
Doch auch die Tierfamilien, die von den Jägern nicht erlegt werden um den Nachwuchs zu schützen, müssen bangen. Oft können die Jungtiere nicht vor den Mähdreschern fliehen und werden deren Opfer. Damit ist keinem gedient. Die Tierfamilien gehen zu Grunde und die Erntemaschinen erleiden Schaden.

Hier helfen Drohnen, wie eine Lösung von droneexpert.nl zeigt. Ein modifizierter Phantom-Vision+-Quadrokopter zeigt – ausgerüstet mit Flir Tau2-Infrarotkamera – dem Piloten versteckte Wärmequellen. So können im Feld versteckte Tiere leicht gefunden werden. Entsprechend lassen sich die Tiere vor der Ernte entdecken und schützen.

Verfügbar sind verschiedene Kamerasetups mit Bildwinkeln zwischen 90°x69° und 17°x30°. Die Auflösung der Bilder liegt zwischen 640×512 und 324×256 Pixeln. Die technischen Daten der Drohne entsprechen denen des Phantom Vision+.