Drohne unter Beschuss

Drohnen sind nicht überall beliebt. Daher wird immer mal wieder versucht, die Multikopter vom Himmel zu holen. Da sich Multikopter im Lebensraum von Insekten und Vögeln bewegen, liegt es nahe, dass es hier ein gewisses Konfliktpotential besteht. Auch andere Tiere (zB. Kängurus) lassen sich nicht gerne filmen. Schlussendlich mag der Mensch auch nicht unbedingt im Blickfeld der Bordkamera oder der Bordkanonen sein. Für Dronies ist die Drohne gerne gesehen, um jedoch an Atmokraftwerken ungebetenen Besuch fern zu  halten werden schon mal Laserkanonen oder sogar andere Kopter in Stellung gebracht. Sich mit eigener Waffe auf die Jagd zu machen ist vermutlich rechtlich nicht gedeckt. Zu den verschiedenen Arten einen Multikopter zu erden, gesellt sich jetzt die Nerf Gun-Variante im Video von David Bowman.

Link zum Video

Direktlink zum Video bei Vimeo